Buchhaltung Outsourcing in Russland

Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft,

wir kümmern uns um Ihre Verwaltung

Für Sie vor Ort in Russland!

 

Sie planen ein Outsourcing Ihrer Buchhaltung oder möchten Ihren bisherigen Anbieter wechseln? Gerne unterstützen wir Sie fachkundig und kompetent.

Unter Buchhaltung Outsourcing in Russland versteht man die Auslagerung der unternehmensinternen Buchführung und Steuerbuchhaltung an einen spezialisierten, externen Buchhaltungsdienstleister. Dabei ist die Buchhaltung, insbesondere in Russland, vor allem eine Frage des Vertrauens. Eine Vielzahl an steuerrechtlichen Regelungen und Vorschriften verkompliziert die Buchhaltung in Russland stark und sorgt dafür, dass eine Ausgliederung zu einer erheblichen Entlastung eines Unternehmens beitragen kann. Was bedeutet das konkret, was gilt es zu beachten und welche Vorteile ergeben sich genau?

Buchhaltungsoutsourcing in Russland - Inhouse Buchhaltung oder Outsourcing?

Kaum ein anderer Bereich innerhalb eines Unternehmens liefert so umfassende Einblicke wie die Buchhaltung. Auftrags- und Ertragslage sowie finanzielle Situation sind dabei nur die offensichtlichsten Punkte. Bei der Führung der Handelsbücher geht es um hoch sensible Daten, die dem Betrachter unmittelbare Auskunft über alle relevanten internen und externen Vorgänge eines Unternehmens liefern. Buchhaltung ist dementsprechend vor allem eine Frage des Vertrauens. Einerseits geht es dabei um das Vertrauen in die Kompetenz, Gewissenhaftigkeit und Gesetzeskonformität, andererseits um die Loyalität und Diskretion der zuständigen Buchhalter. Dementsprechend stellen nicht nur die Eigen- und Besonderheiten der russischen Buchführung eine Herausforderung dar, sondern auch die Auswahl geeigneter Mitarbeiter die diese ordnungsgemäß ausüben.

Unabhängig davon ob in Russland oder anderswo auf der Welt, gehen mit einer Inhouse geführten Buchhaltung häufig diverse Effizienzprobleme einher. Die Arbeit der Buchhaltungsabteilung ist üblicherweise nicht gleichmäßig über das Jahr verteilt, sondern steigt zu gewissen Stichtagen, in der Regel zum Monats-/Quartals- bzw. Jahresende hin an um kurz nach Erstellung des jeweiligen Abschlusses wieder abzunehmen. Insbesondere in Buchhaltungsabteilungen von Klein- und Mittelständlern kommt es darüber hinaus häufig zu Problemen in Zusammenhang mit Krankheit, Urlaub oder Kündigung eines Buchhalters wenn es darum geht einen solchen Ausfall zu kompensieren.

Das führt dazu, dass sich ausländische Gesellschaften die mit einer eigenen Niederlassung oder einer Tochtergesellschaft in Russland vertreten sind mit der Frage auseinandersetzen sollten, ob eine unternehmensinterne Buchführung und damit gleichzeitig auch die Beschäftigung eigener Buchhalter sowie die Auseinandersetzung mit lokalen Gesetzen für das unternehmerische Vorhaben in Russland notwendig sind. Viele Unternehmen entscheiden sich deshalb für ein Outsourcing.

Als Startzeitpunkt für ein Outsourcing ist grundsätzlich jeder Zeitpunkt möglich. Aus organisatorischen Gründen bietet es sich jedoch an, den gesamten Outsourcing Prozess bereits einige Zeit im Voraus zu planen und dann zu einem konkreten Stichtag hin, idealerweise nach Quartals- oder Jahresabschluss, in enger Abstimmung mit dem externen Buchhaltungsdienstleister an diesen zu übergeben.

Warum die eigene Buchhaltung in Russland auslagern?

Gerade in Russland existieren zahlreiche Argumente die für eine Ausgliederung der Buchhaltung an einen externen Anbieter sprechen. Dabei geht es nicht allein um die Einsparung von finanziellen Ressourcen, sondern auch um die Reduzierung von Risiken sowie die Gewährleistung der vollen Transparenz und Kontrolle über das Russlandgeschäft durch das Stammhaus.

Vorteile des Buchhaltungsoutsourcings

1.

Reduzierung der Personal- und Mietkosten:

Neben den direkten Lohnkosten entfallen für das in Russland tätige Unternehmen auch die Aufwendungen für Rekrutierung, Weiterbildung, Versicherungs- und Sozialabgaben, Urlaub, Krankheit sowie Strafzahlungen für vom Buchhalter begangene Fehler. Zusätzlich entfallen Aufwendungen für Räumlichkeiten, die für eine interne Buchführungsabteilung, also Arbeitsplätze und Archiv benötigt werden

2.

Reduzierung der Kosten für Hard- und Software:

Es entfallen die Anschaffungs- und Instandhaltungskosten für Hard- und Software die für eine ordnungsgemäße Buchführung notwendig sind. Dazu zählen: Technische Ausrüstung, Buchhaltungsprogramme und lizensierte Software für die Übermittlung von Berichten an die russischen Behörden sowie It-Sicherheit und Back-Ups zum Schutz vertraulicher Daten vor Cyberkriminalität.

3.

Haftungsübertragung:

Neben dem Kostenaspekt besitzt insbesondere auch die Begrenzung des Haftungsrisikos eine zentrale Bedeutung beim Buchhaltungsoutsourcing. Gemeint ist hierbei das Risiko, welches von einer fehlerhaften Buchführung und den daraus resultierenden Strafen ausgeht. Wird gegen geltendes Recht verstoßen oder Fristen nicht eingehalten, übernimmt der externe Dienstleister die Haftung.

4.

Kontrollfunktion

Durch die Übergabe der Buchhaltung an den externen Dienstleisters liegt die volle Kontrolle und Transparenz hinsichtlich des Geschäftsgeschehens beim Stammhaus. Mithilfe einer regelmäßige Berichterstattung nach individuellen Wünschen oder internationalen Standards kann einem Missbrauch effektiv vorgebeugt und Sicherheitslücken dauerhaft geschlossen werden.

Für wen ist die Ausgliederung der Buchhaltung interessant?

Grundsätzlich können sich aus dem Outsourcing der Buchhaltung für die allermeisten kleinen und mittelgroßen Unternehmen in Russland nennenswerte Vorteile ergeben. Das betrifft nicht nur diejenigen Unternehmen, welche neu auf den russischen Markt expandieren und von Anfang an für klare Strukturen und eine länderübergreifende Vergleichbarkeit sorgen möchten, sondern auch für solche, die schon viele Jahre in Russland tätig sind.

 

Unsere Leistungen im Bereich Buchhaltung Outsourcing in Russland

Gerne unterstützen wir Sie kompetent und fachkunding beim Outsourcing Ihrer Buchhaltung in Russland. Unser Leistungsspektrum umfasst dabei:

  • Aufbau und Führung der kompletten Buchhaltung nach russischen Standards

  • Verbuchung aller täglichen Geschäftstransaktionen (Eingangsrechnungen/ Ausgangsrechnungen) und Vorbereitung der Zahlungsträger

  • Vorbereitung und Einreichung der Steuererklärungen sowie Zustellung der geforderten Berichte an die jeweiligen russischen Behörden

  • Bildung der buchhalterischen und steuerlichen Register, Vorbereitung und Einreichung von Quartals- und Jahresabschlüssen

  • Führung der kompletten Lohn- und Personalbuchhaltung sowie Personalverwaltung inkl. Vorbereitung und Einreichung aller geforderten Berichte an zuständige Behörden

  • Erstellung interner Anweisungen über Arbeitsanstellungen, Erstattung von Barausgaben, sonstigen Vergütungen, Prämien, Urlaub, Geschäftsreisen (Geschäftsreiseberichte ausgenommen, dies ist immer Aufgabe des jeweiligen Reisenden), Entlassungen etc.

  • Online-Kontoführung: Erstellung der Banküberweisung für Gehalts- und Steuerzahlungen, sowie für alle anderen Bankzahlungen, internationale Währungstransaktionen und sonstige relevante Bankdokumente

Zudem beraten wir Sie gerne zu aktuellen Fragen des lokalen und internationalen Buchhaltungs- und Steuerwesens. Alle unsere Buchhalter sprechen Deutsch und/oder Englisch sowie Russisch, und können mehrjährige Erfahrung vorweisen

Haben Sie Fragen zum Buchhaltungsoutsourcing in Russland? Zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail, rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Termin in einem unserer Büros in Moskau, St. Petersburg oder Wien.

Weiterführende Informationen zur Auslagerung der Buchhaltung in Russland sowie zu zahlreichen weiteren Themen im Russlandgeschäft finden Sie in der Rubrik Publikationen oder auf unserem Blog Russland Wirtschaft.

Follow us

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White LinkedIn Icon

Geschäftsaufbau, Buchhaltung und Berichterstattung in Russland

Ausserer & Consultants ist ein deutsch-österreichisches Steuer- und Buchhaltungsbüro mit Sitz in Moskau, St. Petersburg und Wien. Seit unserer Gründung im Jahr 2012 haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, kleine und mittelständische Unternehmen bei der lokalen Buchhaltung inklusive Steuererklärungen, der Berichterstattung sowie dem Geschäftsauf- und Ausbau in Russland zu unterstützen. Darüber hinaus beraten wir bei individuellen Fragen zum Russlandgeschäft und stehen unseren Mandanten zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite.