Interim-Management in Russland

Die helfende Hand an Ihrer Seite:

Erfahren, objektiv und unbefangen

Für Sie vor Ort in Russland!

 

Sie sind auf der Suche nach einem erfahrenen Interim-Manager für Ihr Russlandgeschäft? Gerne unterstützen wir Sie fachkunding und kompetent.

In Zusammenhang mit Russland bezeichnet der Begriff des Interim-Managements oder auch Managements auf Zeit die temporäre Einsetzung einer vom Unternehmen unabhängigen juristischen oder natürlichen Person als Generaldirektor, Geschäftsführer oder auch CEO einer russischen Niederlassung bzw. Tochtergesellschaft.

Als einziges Exekutivorgan besaß dieser lange Zeit die alleinige Verfügungsgewalt über alle Prozesse, Konten und Vermögenswerte eines Unternehmens. Im Jahr 2014 kam es jedoch zu einer Gesetzesänderung, wonach es russischen Unternehmen von nun an gestattet ist zwei Generaldirektoren zu bestellen. Die Einführung eines solchen Vier-Augen-Prinzips hilft dabei, sowohl die individuelle Verantwortung als auch die Verfügungsgewalt aufzuteilen und damit zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten.

Interim-Management lässt sich grundsätzlich in operatives und administratives Interim-Management unterteilen. Die unterschiedlichen Ansätze finden dabei üblicherweise zu verschiedenen Anlässen bzw. Zeitpunkten Anwendung und lassen sich diesen dementsprechend zuordnen.

1.

Administratives Interim-Management in der Gründungs- und Einführungsphase in Russland

Beim administrativen Interim-Management handelt es sich um die Erfüllung ausschließlich formaler Aufgaben die unmittelbar vom Stammhaus delegiert werden. Zum Beispiel betrifft dies die Kommunikation mit staatlichen Organen, die Eröffnung eines Bankkontos oder auch den Dokumentenverkehr im Rahmen der Gründung einer Tochtergesellschaft oder Niederlassung.

Nach dem russischen Gesellschaftsrecht muss bereits zum Zeitpunkt der Gründung eines Unternehmens ein Generaldirektor ernannt werden. Soll diese Funktion von einem ausländischen Staatsbürger ausgeübt werden, benötigt dieser eine Arbeitserlaubnis und ein entsprechendes Arbeitsvisum. Das problematische daran ist, dass beides erst nach Firmengründung im Namen des Unternehmens beantragt werden kann. Um diese Zeit zu überbrücken und währenddessen die volle Kontrolle über das gegründete Unternehmen zu behalten, wird ein Interim-Manager eingesetzt, der auch im Anschluss weiter beschäftigt werden kann. Hierbei trifft der Interim-Manager keine eigenmächtigen Entscheidungen, sondern führt nur das aus, was ihm aufgetragen wird. Die volle Kontrolle liegt zu jedem Zeitpunkt in der Hand des Stammhauses.

2.

Operatives Interim-Management in Krisen- und Restrukturierungsphasen in Russland

Die russische Kultur und Mentalität unterscheidet sich in einigen Bereichen deutlich von der Westlichen. Das führt dazu, dass Russische Führungskräfte den Anforderungen ausländischer Muttergesellschaften insbesondere in Krisen- und Restrukturierungsphasen nicht immer in vollem Umfang gerecht werden. Gerade in schwierigen Phasen einer Unternehmung ist eine enge Abstimmung zwischen Stammhaus und lokalem Management hinsichtlich Wertvorstellungen, Hierarchiedenken und Zuverlässigkeit unabdingbar.

Das Operative Interim-Management setzt an dieser Stelle an und ist damit deutlich handlungsorientierter als das administrative. Ein operativer Interim-Manager wird eingesetzt, sobald sich negative Entwicklungen abzeichnen und ein Zweifel daran besteht, dass die lokale Geschäftsführung den bevorstehenden Aufgaben gerecht wird. Er greift korrigierend in laufende Geschäftsprozesse ein und führt unliebsame Aufgaben und notwendige Anpassungen unbefangen aus.

Auswahl eines geeigneten Interim-Managers für den russischen Markt

Unabhängig davon ob es sich um operative oder administrative Aufgaben handelt für die ein Interim-Manager in Russland beschäftigt werden soll, stellt die Auswahl für einen so spezifischen Markt keine einfache Aufgabe dar.

Um Fehlentscheidungen und späteren Problemen vorzubeugen, gilt es grundlegendes zu beachten. Ein Interim-Manager sollte über umfangreiche Erfahrung im lokalen Management sowie über fundiertes Wissen hinsichtlich der Besonderheiten des russischen Marktes, bezüglich der Zusammenarbeit und der Führung von russischen Mitarbeitern sowie im Umgang mit lokalen Autoritäten und Geschäftspartnern verfügen. Dies sollte durch eine langjährige Tätigkeit vor Ort belegbar sein. Idealerweise besitzt er außerdem ein umfangreiches Netzwerk mit zahlreichen relevanten Kontakten.

Vorteile des Interim-Managements in Russland

  • Objektive Sichtweise durch Unabhängigkeit und Unbefangenheit, keine Betriebsblindheit

  • Vergütung auf Rechnung und auf Stundenbasis, Bezahlung nur dann wenn Arbeit anfällt

  • Weder Abfindung bei Vertragsauflösung noch Personalnebenkosten während der Beschäftigung

  • Aufgabenorientierte, sachliche und zielführende Arbeitsweise

  • Keine Probleme mit Visum und Arbeitserlaubnis

  • Zeitersparnis - Lange Einarbeitungszeiten entfallen

Unsere Leistungen im Bereich Interim-Management in Russland

Gerne unterstützen wir Sie und Ihr Unternehmen sowohl bei administrativen als auch bei operativen Tätigkeiten durch die Bereitstellung eines erfahrenen Interim-Managers.

Administratives Interim-Management:

  • Beratung und Kontrolle des Dokumentenverkehrs

  • Behördengänge und Unterzeichnung von Dokumenten

  • Überprüfung und Unterzeichnung von (Arbeits-) Verträgen, Rechnungen und Verordnungen

 

Operatives Interim-Management:

  • Interessenvertretung Ihres Unternehmens bei Verhandlungen nach Abstimmung mit dem Stammhaus

  • Überbrückung von personellen Engpässen

  • Repräsentative Aufgaben und Vertretung des Unternehmens nach außen

  • Mitarbeiterführung

  • Analyse, Ausarbeitung und Durchführung von Umstrukturierungsprozessen

 

  • Unterstützung beim Krisen- und Projektmanagement

 

 

Haben Sie Fragen zum Interim-Management in Russland? Zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail, rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Termin in einem unserer Büros in Moskau, St. Petersburg oder Wien.

Weiterführende Informationen zum Interim-Management in Russland sowie zu zahlreichen weiteren Themen im Russlandgeschäft finden Sie in der Rubrik Publikationen oder auf unserem Blog Russland Wirtschaft.

 

Follow us

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White LinkedIn Icon

Geschäftsaufbau, Buchhaltung und Berichterstattung in Russland

Ausserer & Consultants ist ein deutsch-österreichisches Steuer- und Buchhaltungsbüro mit Sitz in Moskau, St. Petersburg und Wien. Seit unserer Gründung im Jahr 2012 haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, kleine und mittelständische Unternehmen bei der lokalen Buchhaltung inklusive Steuererklärungen, der Berichterstattung sowie dem Geschäftsauf- und Ausbau in Russland zu unterstützen. Darüber hinaus beraten wir bei individuellen Fragen zum Russlandgeschäft und stehen unseren Mandanten zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite.